Fendt-Caravan GmbH folgen

Familie Heck geht campen - Teil 7

Blog-Eintrag   •   Jul 06, 2017 13:19 CEST

Wir machen Pause.

Sonntag, 25. Juni bis Mittwoch, 28. Juni:

Bereits gegen Mittag erreichten wir am Sonntag die Stadt Ålesund, die vor allem durch ihre ansprechende Jugendstil Architektur bekannt ist.

Bei schönem Wetter verbrachten wir erst noch einige Stunden am Campingplatz und brachen dann am Nachmittag mit unserem Outback zum Stadtberg Aksla auf, der einen schönen Ausblick auf die Stadt bietet. Anschließend erkundeten wir noch mit dem Auto die umliegenden Inseln.

Zum Start in unsere vierte Reisewoche war das Wetter leider wieder schlechter. Bei knappen 10 Grad Celsius, viel Wind und einigen Regenschauern entschlossen wir uns den Nachmittag mit Einkaufen in den Devoldfabrikken zu verbringen, einem nahegelegenen Outlet-Center.

Dienstag fuhren wir dann weiter in Richtung Kristiansund, nicht zu verwechseln mit Kristiansand, wo wir zu Beginn unserer zweiten Reisewoche Halt gemacht hatten. Auf unserem Weg dorthin befuhren wir die spektakuläre Atlantikstraße, auf der man auf einer Länge von etwas mehr als 8 km acht Brücken überquert.

Am frühen Abend erreichten wir dann unseren sehr ruhigen, am Meer gelegenen Campingplatz Skjerneset. Das Wetter hatte tatsächlich mal wieder auf schön umgeschaltet und wir verbrachten noch den gesamten Tag vor dem Caravan. Während Loris und Louisa ausgiebig spielen konnten, befeuerten wir auch endlich mal wieder unseren kleinen Grill. Als die beiden dann im Bett lagen, saßen wir noch lange draußen und genossen den Blick auf das windstille Meer.

Auch den nächsten Tag verbrachten wir am gleichen Campingplatz, da wir einen wirklich schönen Platz gefunden hatten und es dann schwer fällt weiter zu fahren. Wir machten einen Ausflug nach Kristiansund. Leider hatte die Stadt nicht wirklich viel Sehenswertes zu bieten, sodass wir bereits am frühen Nachmittag wieder zurückkehrten.

Wir genossen das schöne Wetter bei einem Spaziergang und trafen danach noch einige Vorbereitungen für unsere weitere Reise Richtung Trondheim...

Viele Grüße

Familie Heck

Angehängte Dateien

Word-Dokument

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar