Fendt-Caravan GmbH folgen

Familie Heck geht campen - Teil 2

Blog-Eintrag   •   Jun 08, 2017 09:20 CEST

Den beiden Kleinen gefällt es

Familie Heck geht campen

Sonntag, 4. Juni bis Dienstag, 6. Juni:
Am Sonntag ging unsere erste große Reise als Familie endlich los.
Bevor wir mit dem Gefühl, an alles gedacht zu haben, starten konnten, war in der letzten Woche noch einiges zu packen und zu organisieren.
Die Zwillinge wurden regelmäßig von ihren Großeltern bespaßt. Vielleicht war es auch umgekehrt... 😏
Unser erstes Ziel: St. Peter-Ording oder auch SPO genannt.
SPO erreichten wir nach ca. 520 km. Die Fahrt verlief sehr gut, da wir uns auch zwei längere Pausen gönnten. Außerdem findet sich zwischen den Babyschalen auf der Rücksitzbank des Outbacks noch Platz für einen Erwachsenen, so dass wir uns auch mal zur Beschäftigung der Kinder nach hinten setzen konnten.
Die beiden Pausen haben wir im Wohnwagen verbracht. Alles, was wir für die Kinder und uns brauchten, hatten wir griffbereit.
Gegen 18 Uhr kamen wir dann auf dem Campingplatz Silbermöwe an. Am langen Pfingstwochenende konnten wir noch einen der letzten Stellplätze ergattern. Das erste Einparken des Wohnwagens gestaltete sich nicht wirklich schwierig. Hilfe der Nachbarn beim Rangieren konnten wir dankend ablehnen, da der Wohnwagen ein Mammut Rangiersystem an Bord hat. Unter den Blicken der staunenden Nachbarn wurde der Wohnwagen dann zentimetergenau per Fernbedienung eingeparkt.
Nachdem wir uns zügig eingerichtet hatten, ließen wir den Tag noch mit einem Spaziergang am Strand ausklingen. Auch die erste Nacht zu viert im Wohnwagen war

gut, jedoch müssen wir noch den einen oder anderen Ablauf verbessern, Zeit dafür bleibt uns ja noch genug. Den Montag haben wir Vormittags am kilometerlangen Strand von SPO verbracht. Louisa und Loris haben zum ersten Mal das Meer gesehen und waren ganz fasziniert. Auf dem befahrbaren Strand kam mit dem Outback auch ein bisschen Off-road Feeling auf. Nach einer Mittagspause machten wir dann noch ein Spaziergang durch die Dünen zum Leuchtturm von St. Peter-Böhl.

Am Dienstag sind wir nach Dänemark aufgebrochen, für die Zwillinge war das die erste Grenzüberquerung. Es wird noch sehr viele neue Erlebnisse für die Beiden geben und auch wir nehmen unsere Umwelt durch die Kinder ganz anders war. Wir freuen uns darauf...😍

Viele Grüße

Familie Heck

Angehängte Dateien

Word-Dokument

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar